TOTAL E-QUALITY-Prädikat

Die Westfälische Wilhelms-Universität wurde 2017 bereits zum dritten Mal mit dem TOTAL E-QUALITY-Prädikat ausgezeichnet. Das Prädikat wird bundesweit durch den Verein TOTAL E-QUALITY Deutschland e.V. an Organisationen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung verliehen, die sich mit personal- und institutionspolitischen Maßnahmen nachhaltig zur Durchsetzung der Chancengleichheit von Frauen und Männern einsetzen. Im Jahr 2011 erhielt die WWU das Prädikat zum ersten Mal nach erfolgreicher Bewerbung. In der Jurybegründung 2014 heißt es: „Die WWU Münster sieht in der Gleichstellung von Frauen und Männern eine strategisch wichtige Aufgabe.“ Die WWU, so stellt die Auswahlkommission in ihrem Urteil weiterhin fest, „setzt auf professionelles Qualitätsmanagement bei Berufungen, eine differenzierte Nachwuchsförderung und -vernetzung und eine durchgängige Verankerung von Gleichstellungsanliegen in den Organisationseinheiten und Prozessen.“

Zugeordneter Fachbereich: 
Fächergruppe: 
Projekttyp: 
Ziel: 

Evaluierung und Controlling der Gleichstellungsarbeit an der WWU

Ansprechperson: 

Gleichstellungsbeauftragte der Westfälischen Wilhelms-Universität
Georgskommende 26
48143 Münster
Tel: 0251 / 83-29701
Fax: 0251 / 83-29700
gleichstellungsbeauftragte[at]uni-muenster.de
Sekretariat Gleichstellungsbüro Tel: 0251 / 83-29708