Empfehlungen für eine geschlechtergerechte Schriftsprache an der WWU Münster

Zugeordneter Fachbereich: 
Zentral

Sprache bestimmt in entscheidendem Maße, wie wir unsere Welt wahrnehmen. Daher ist geschlechtergerechte Sprache ein wesentliches Instrument, um die Gleichstellung der Geschlechter umzusetzen. Konkret kann mit ihr stereotypen Rollenbildern entgegengewirkt und geschlechterbasierte Diskriminierung auf sprachlicher Ebene vermieden werden.
Das Ziel, Frauen und Männer in der Sprache ebenbürtig zu behandeln, hat die Gleichstellungskommission der Universität Münster als Anlass genommen, um einen Leitfaden zur Verwendung einer geschlechtergerechten Schriftsprache zu entwerfen.

Weiterlesen über Empfehlungen für eine geschlechtergerechte Schriftsprache an der WWU Münster
 

Vereinbarung zum partnerschaftlichen Verhalten an der WWU

Zugeordneter Fachbereich: 
Zentral

Im Jahr 2013 wurde die Vereinbarung zum partnerschaftlichen Verhalten an der WWU von der Universitätsleitung und weiteren Akteurinnen und Akteuren (u.a. Gleichstellungsbeauftragte, Personalrat, AStA) unterzeichnet. Ziel der Vereinbarung ist es, unter anderem eine vertrauensvolle, konstruktive und wertschätzende Zusammenarbeit, die gegenseitige Achtung und Respekt vor der Persönlichkeit des Anderen und die Bewältigung innerdienstlicher Konflikte zu fördern.

Weiterlesen über Vereinbarung zum partnerschaftlichen Verhalten an der WWU
 

Leitfaden zur Erstellung von Gleichstellungsplänen

Zugeordneter Fachbereich: 
Zentral

Zur Erstellung der Gleichstellungpläne (ehemals: Frauenförderpläne) wurde 2013 ein umfangreicher Leitfaden zur Erstellung von Gleichstellungsplänen der dezentralen Einheiten entwickelt. Der Leitfaden thematisiert die gesetzlichen Grundlagen, die Vorgaben aus dem Gleichstellungsrahmenplan der WWU, die Bestandteile des Gleichstellungsplans (u.a. konkrete Zielvorgaben und Aktionspläne inkl. Best-Practice-Beispiele für die verschiedenen Gruppen an der Universität) sowie seinMonitoring. Der Leitfaden wurde 2019 aktualisiert (u.a.

Weiterlesen über Leitfaden zur Erstellung von Gleichstellungsplänen
 

Umfrage “Geschlechtergleichstellung und Diversität an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät“

Zugeordneter Fachbereich: 
FB 04, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Die Umfrage “Geschlechtergleichstellung und Diversität am FB4“ wurde entwickelt und in 2017 im Zuge des EQUAL-IST Projektes (“Gender Equality Plans for Information Sciences and Technology Research Institutions”) durchgeführt. Die Umfrage umfasste Fragen zur Offenlegung von Herausforderungen im Bezug auf Geschlechtergleichstellung und -diversität, Arbeitsbedingungen, Kommunikation des Institutes, usw. Genauso sollte die Umfrage erste Ideen sammeln, wie diese Herausforderungen adressiert werden können.

Weiterlesen über Umfrage “Geschlechtergleichstellung und Diversität an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät“
 

Plan zur Anwerbung, Beibehaltung und Weiterentwicklung von talentierten Frauen, internationalen Personen, und Eltern am Institut für Wirtschaftsinformatik

Zugeordneter Fachbereich: 
FB 04, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Der Plan zur Anwerbung, Beibehaltung und Weiterentwicklung von talentierten Frauen, internationalen Personen und Eltern am Institut für Wirtschaftsinformatik (‚Plan‘ im Folgenden) wurde resultierend aus den Ergebnissen des EQUAL-IST Projektes entwickelt. Das Projekt hat derzeitige Herausforderungen am Institut für WI im Bezug auf Geschlechtergleichstellung, Diversität und Ausgewogenheit von Beruf und Familie identifiziert, und konnte Aktivitäten zur Entgegenwirkung formulieren und umsetzen.

Weiterlesen über Plan zur Anwerbung, Beibehaltung und Weiterentwicklung von talentierten Frauen, internationalen Personen, und Eltern am Institut für Wirtschaftsinformatik