Förderung von Fortbildungsveranstaltungen und Kongressreisen des weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchses aus Gleichstellungsmitteln des Fachbereichs Biologie

Der Fachbereich Biologie fördert Nachwuchswissenschaftlerinnen mit einem Budget von 10.000€ jährlich für die Bezuschussung von Forschungsveranstaltungen und Kongressteilnahmen. Darüber hinaus können Zuschüsse aus den Mitteln der Gleichstellungsbeauftragten beantragt werden. Die Förderung  ist  begrenzt,  um  möglichst  viele  Antragstellerinnen  berücksichtigen  zu  können.  Das  Maximum  pro  Person  beträgt  500  €  jährlich.  Zusätzlich  ist  auch  eine  Übernahme  von  Kosten  möglich,  die  im  Zusammenhang  mit  dem  Tagungsbesuch  für Kinderbetreuung entstehen. Um die sehr unterschiedliche Qualität der Anträge zu vereinheitlichen, wurde ein Online-Formular für die Antragstellung entwickelt.    

Zugeordneter Fachbereich: 
Fächergruppe: 
Ziel: 

Finanzielle Förderung für Nachwuchswissenschaftlerinnen

Ansprechperson: 

Frau PD Dr. Bettina Zeis
Institut für Zoophysiologie
Schlossplatz 8
48143 Münster
Tel: 0251 / 83-23852
zeis[at]uni-muenster.de