Finanzielle Förderung für Doktorandinnen des Fachbereichs Physik

Der Fachbereich Physik hat ein Förderprogramm für Doktorandinnen aufgelegt, das zum Ziel hat, die weitere Karriere von Physikerinnen während der Promotion individuell zu fördern. Fördergegenstand sind über typische Tagungen hinausgehende, besondere Veranstaltungen, durch die die Physikerinnen mit in der Regel aktiver Teilnahme sichtbar werden. Dazu gehören internationale Tagungen und Fachtagungen, Sommerschulen oder besondere Weiterbildungs- und Tagungsformate.
Typische Beteiligungen an Tagungen der DPG oder klassischen nationalen Tagungen werden nicht gefördert. Hier wird erwartet, dass die Arbeitsgruppenleitung Promovierende unabhängig vom Geschlecht fördert. Nicht gefördert werden auch Teilnahmen an Physikerinnentagung und Weiterbildungen explizit für Physikerinnen, solange diese aus dem zentralen Gleichstellungsprogramm gefördert werden können.

Hier gibt es mehr Informationen

Zugeordneter Fachbereich: 
Fächergruppe: 
Zielgruppe: 
Ziel: 

Förderung der weiteren wissenschaftlichen Karriere von promovierenden Physikerinnen

Ansprechperson: 
Gleichstellungsbüro Fachbereich Physik
Institut für Angewandte Physik

Corrensstraße 2
48149 Münster
Deutschland

Tel: +49 83 33516