Erstklassig! Mentoring-Programm für Wissenschaftlerinnen

Das Mentoring-Programm „Erstklassig!“ der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) bietet seit 2008 ausgewählten Nachwuchswissenschaftlerinnen aller Disziplinen eine gezielte Unterstützung auf dem Weg zur Professur. Es richtet sich an Postdocs, Habilitandinnen, habilitierte Wissenschaftlerinnen und Juniorprofessorinnen der Universität Münster.

Die Mentees nehmen in der Laufzeit von 18 Monaten an vier verschiedenen Bausteinen des Programms teil. Mit ihren Mentorinnen, die sie sich selbst an einer anderen Universität gesucht haben, tauschen sie sich alle vier Wochen aus (One-to-One-Mentoring). Beim „Mentoring at home“ bekommen die Mentees in Kleingruppen die Möglichkeit, die Intensivtrainings mit einer Professorin der WWU zu reflektieren und sich Rat einzuholen. Der dritte Baustein besteht aus Intensivtrainingstagen zu den Themen Karriereplanung, Zeitmanagement, Berufungsverfahren, Führungskompetenz sowie Drittmittelakquise. Netzwerkveranstaltungen in Form eines Austausches mit anderen Programmteilnehmerinnen und Erprobung der Formen kollegialer Beratung bilden den vierten Baustein des Programms

Zugeordneter Fachbereich: 
Fächergruppe: 
Projekttyp: 
Ziel: 

Ziel der Maßnahme ist es, Nachwuchswissenschaftlerinnen in ihrem Karriereziel Professur zu unterstützen und zu fördern, indem sie in Netzwerke eingebunden werden und in Trainings an ihrer Profilbildung und Kompetenzstärke arbeiten können.

Turnus: 
Das Programm startet alle zwei Jahre neu mit einer Laufzeit von 18 Monaten.
Ansprechperson: 

Homepage Erstklassig!

im Büro für Gleichstellung:
Lena Römer, Referentin für Gleichstellungsfragen
Tel.: 0251 83-29710
Fax: 0251 83-29700
E-Mail: lena.roemer@uni-muenster.de

in der Abteilung für Personalentwicklung:
Hanna Nölting
Tel.: 0251 83-22150
E-Mail: hanna.noelting@uni-muenster.de