Empfehlungen für eine geschlechtergerechte Schriftsprache an der WWU Münster

Sprache bestimmt in entscheidendem Maße, wie wir unsere Welt wahrnehmen. Daher ist geschlechtergerechte Sprache ein wesentliches Instrument, um die Gleichstellung der Geschlechter umzusetzen. Konkret kann mit ihr stereotypen Rollenbildern entgegengewirkt und geschlechterbasierte Diskriminierung auf sprachlicher Ebene vermieden werden.
Das Ziel, Frauen und Männer in der Sprache ebenbürtig zu behandeln, hat die Gleichstellungskommission der Universität Münster als Anlass genommen, um einen Leitfaden zur Verwendung einer geschlechtergerechten Schriftsprache zu entwerfen.

Hier gibt es die Empfehlungen sowie weiterführende Informationen

Zugeordneter Fachbereich: 
Fächergruppe: 
Ziel: 

Sensibilisierung für und Unterstützung bei der Anwendung geschlechtergerechter Schriftsprache

Ansprechperson: 

Gleichstellungsbeauftragte der Westfälischen Wilhelms-Universität
Georgskommende 26
48143 Münster
Tel: 0251 / 83-29701
Fax: 0251 / 83-29700
gleichstellungsbeauftragte@uni-muenster.de

Maßnahme ausgelaufen?: 
Die Maßnahme ist aktiv.