Aktionen zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

Das Gleichstellungsbüro beteilig sich am Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen. Es  werden verschiedene Kanäle genutzt, um auf das Thema aufmerksam zu machen. Die WWU beteiligt sich an der Kampagne „Wir brechen das Schweigen“ des Hilfetelefons "Gewalt gegen Frauen" des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA), entwirft und verbreitet das Plakat „STOP! Sehen Sie hin! Melden Sie Vorfälle!“ und richtet seit 2019 Veranstaltungen zum 25.11. aus.

Mehr Informationen

Zugeordneter Fachbereich: 
Fächergruppe: 
Ziel: 

Erhöhung der Sichtbarkeit des Themas Gewalt gegen Frauen

Ansprechperson: 

Gleichstellungsbeauftragte der Westfälischen Wilhelms-Universität
Georgskommende 26
48143 Münster
Tel: 0251 / 83-29701
Fax: 0251 / 83-29700
gleichstellungsbeauftragte[at]uni-muenster.de
Sekretariat Gleichstellungsbüro Tel: 0251 / 83-29708

Maßnahme ausgelaufen?: 
Die Maßnahme ist aktiv.